Stadt Neu Isenburg

325 Jahre Neu-Isenburg | Integration

Tag der Nationen

Ein Fest der Integration 2024

Die Stadt Neu-Isenburg lädt herzlich zu einem vielfältigen Programm ein, das die kulturelle Vielfalt und das harmonische Miteinander in der Stadt feiert.

Programm-Highlights:

13.00 Uhr: Der Startschuss fällt mit einem Auftritt der Band „The Gents & the Lady“. 

13.30 Uhr: Die offizielle Eröffnung erfolgt durch Bürgermeister Dirk Gene Hagelstein, Erster Stadtrat Stefan Schmitt und Stadtverordnetenvorsteherin Christine Wagner. Im Anschluss folgen Grußworte des Ausländerbeiratsvorsitzenden Sarantis Biscas, der Generalkonsulinnen und Generalkonsuln.

14.00 Uhr: „The Dancing Spirit“ wird das Publikum mit einer Tanzperformance begeistern.

14.20 Uhr: Musikalische und tänzerische Darbietungen aus der Ukraine: Kleine Anna singt, gefolgt von einem Auftritt der Kindergruppe sowie der FrauenFolkBand, die auf der Bandura spielt. Auch Delal wird mit ihrem Gesang das Publikum begeistern.

15.00 Uhr: Traditionelle vietnamesische Tänze bringen die Kultur des Fernen Ostens näher.

15.15 Uhr: Mosambikanische Kulturtänze entführen die Zuschauer in die Welt Afrikas.

15.30 Uhr: Die chilenische Tanzgruppe Caiquén präsentiert traditionelle Tänze.

15.45 Uhr: Serbische Folkloretänze runden das internationale Bühnenprogramm ab.

16.00 – 21.00 Uhr: Zum Abschluss wird erneut „The Gents & the Lady“ für musikalische Unterhaltung sorgen.

Moderation: Durch das Programm führt Semra Kanisicak, die Geschäftsführerin des Kreisausländerbeirates Kreis Offenbach.

 

(Kulturbüro, Tel.: 06102 / 747-416)

Logo 325 Jahre

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise