Stadt Neu Isenburg

Kino & Film

Film über Erich Kästner

Film über Erich Kästner

Anlässlich der Bücherverbrennung 1933. Grußwort: Christine Wagner, Stadtverordnetenvorsteherin.

Der Film führt in die Zeit der nationalistischen Machtergreifung und beruht auf wahren Begebenheiten im Leben Erich Kästners, der in Deutschland blieb, obwohl seine Bücher auf den Scheiterhaufen verbrannt wurden.

Eine Veranstaltung des Iseborjer Kinnos in Kooperation mit der Seminar- und Gedenkstätte Bertha Pappenheim.

 

(Kulturbüro, Tel.: 06102 / 747-415)

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise